Allgemeines zur Ausbildung in der Fahrschule Kontakt in Berlin Prenzlauer Berg

Der Antrag in der Fahrschule

Ab sofort kann der Antrag auf die Erteilung einer Fahrerlaubnis in unserer Fahrschule gestellt werden!
Der Weg zum Bürgeramt entfällt und die Bearbeitungszeit beträgt nur einige Tage.

 

Was wird für Die Anmeldung benötigt ?

Passbild, 35 x 45 mm
Teilnahmebescheinigung 1.Hilfe-Kurs 
Sehtest vom Arzt oder Optiker
Personalausweis

Die Ausbildung:

Die Ausbildung unterteilt sich in theoretische und praktische Ausbildung.

Theoretische Ausbildung:

Je nach bereits vorhandenem Führerschein, müssen  folgende Themen besucht werden:

Neuerwerb eines Führerscheins:

       12 x 90 Minuten Grundunterricht
         2 x 90 Minuten Unterricht für Klasse B,AM
         4 x 90 Minuten Unterricht für Klasse A,A1,A2 

Erweiterung eines vorhandenen Führerscheins:

     6 x 90 Minuten Grundunterricht
     2 x 90 Minuten Unterricht für Klasse B,AM
     4 x 90 Minuten Unterricht für Klasse A,A1,A2

Sollte die Theorieprüfung nicht bestanden werden, kann sie unter Berücksichtigung folgender Regeln wiederholt werden:

Eine nicht bestandene Prüfung kann frühestens nach 14 Tagen wiederholt werden.

Ausnahme: Unter bestimmten Umständen (2 x 90 Minuten Unterricht mit entsprechender Bescheinigung), kann die theoretische Prüfung bereits nach 3 Tagen wiederholt werden.
Eine bestandene theoretische Prüfung bleibt 12 Monate gültig, d.h. dass innerhalb von 12 Monaten nach Bestehen der Prüfung die praktische Prüfung abgelegt werden muss.

Praktische Ausbildung:

Schon während der theoretischen Ausbildung kann mit der praktischen Ausbildung begonnen werden. Dabei unterteilt sich die Ausbildung in folgende Abschnitte:

a)Übungsstunden:
Die Anzahl ist abhängig vom persönlichen Können des Fahrschülers.

b)Sonderfahrten:
Sind vom Gesetzgeber vorgeschrieben, um zur praktischen Prüfung zugelassen zu werden. Sie unterteilen sich in 5 x 45 min Überland-, 4 x 45 min Autobahn- und 3 x 45 min Nachtfahrt.
Bevor die praktische Prüfung abgelegt werden kann, muss die theoretische Prüfung bereits bestanden sein. Nach Bestehen der praktischen Prüfung wird eine vorrübergehende Bescheinigung vom Prüfer ausgehändigt. Der eigentliche Führerschein ("Scheckkarte") wird nach Anfertigung durch die Bundesdruckerei zugeschickt.
Sollte die praktische Prüfung nicht bestanden werden, gelten zur Wiederholung der Prüfung die selben Regeln wie für die theoretische Prüfung.

Liebe Fahrschüler!

Wir können wieder ausbilden.

Es geht in unserer Fahrschule ab 11.05.2020 mit der theoretischen und praktischen Ausbildung weiter.
Aber auch bei uns gibt es im Zusammenhang mit Corona neue Regeln.

Die theoretische sowie praktische Ausbildung kann nur durchgeführt werden, wenn der Fahrschüler
bestätigt das er symptomfrei ist und keine Kontakte in den letzten 14 Tagen mit Corona Infizierten hatte.

Unsere Räumlichkeiten sowie Fahrzeuge werden nach jeder Ausbildungseinheit entsprechend der Hygieneregeln desinfiziert.

Theoretischer Unterricht:
1)
begrenzte Teilnehmerzahl
(Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung zum Thema eurer Wahl)
2) tragen eines Mund-Nase Schutzes (sind mitzubringen)
3) Einhaltung des Mindestabstandes

Praktischer Unterricht:
Fahrstunde nur mit Mund-Nase Schutz (sind mitzubringen)

 

 

Suchen motivierten Fahrlehrer/in für die Klasse B für unser Team in Prenzlauer Berg. Wenn Du Teamgeist, Ausdauer und viel Lust auf eine Tätigkeit in einem angenehmen Umfeld hast, bewerbe dich.

 

 

Cookies erleichtern uns, unsere Internetseite den Bedürfnissen und Interessen unserer Kunden anzupassen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.